Projekte

Mit Hilfe eines Kapitalüberlassungsvertrages in Verbindung mit einem Euro-Sparbuch haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Projekte im Königreich Deutschland zu fördern.
Einzelne Projekte können in Ihrer Region umgesetzt werden. Die verschiedenen Projekten werden zusätzlich in einem alternativen Dorfprojekt umgesetzt.



Regionale Projekte:

Medienzentrum und TV Studio

Elterninitiative "Kinderreich"

Schulungszentrum der neuen Zeit

Forschungszentrum Technik

Humanitär arbeitende "Vollbank" - Die Gemeinwohlbank


Es gibt in dieser Welt viele wunderbare Initiativen, die die Welt zu einem besseren Ort machen könnten. Leider fehlt diesen Projekten oft das benötigte Kapital zur Umsetzung. Das liegt einerseits daran, dass Investoren meist nur auf die zu erwartende Rendite achten und zudem das bestehende System derartige Projekte nicht oder sehr mangelhaft unterstützt. Es gibt viele Menschen, die über weit mehr Kapital verfügen als sie für ihre eigenen Bedürfnisse benötigen und die das Gemeinwohl fördern möchten. Oft fehlt es an den seriösen und nachhaltigen zukunftsweisenden Projekten für diese Anleger, weil die bestehenden Banken derartige Projekt einfach nicht anbieten.

Genau so gibt es Menschen mit tollen Ideen, die die Welt verbessern würden, aber diese verfügen meist nicht über das nötige Kapital zur Umsetzung der revolutionären Ideen oder Technologien.
 
Die "Königliche Reichsbank" bring beide Interessengruppen zusammen und ist so ein Werkzeug zur Umsetzung allumfassenden Gemeinwohls. Dieses Gemeinwohl wird schrittweise mithilfe genau dieser Art von Projekten umgesetzt. Dabei bestimmen wir alle, wie schnell dies geschieht.
 
Zur Umsetzung von Projekten wie
 
  • einem freien Kindergarten, in dem es keine Impfpflicht sondern gesunde Kinder gibt,
  • einer freien Schule nach dem Schetinin-Schulkonzept in der Lernen dauerhaft Freude macht,
  • einem neuen Geld- Banken- und steuerfreien Wirtschaftswesen,
  • einem freien Forschungszentrum für alternative Energieerzeugung u.a.,
  • einem freien Dorfprojekt

 

und vielen weiteren anderen sinnvollen Projekten, braucht es eine physische Basis, in der man die Projekte umsetzen kann, es braucht die richtigen Menschen zur Umsetzung und es braucht die finanziellen Mittel. Fehlt eine der drei Säulen, ist die Umsetzung (noch) nicht möglich.

Die Königliche Reichsbank sammelt finanzielle Mittel ein, um diese den richtigen Menschen zur Umsetzung der Projekte zur Verfügung zu stellen. Sie ermöglicht die physische Basis, koordiniert die an den Projekten beteiligten Menschen, sorgt für die Wirtschaftlichkeit und überwacht die Einhaltung der Projektvorgaben. Sie bemüht sich zudem um die Interessen der Kapitalgeber und steht mit diesen in Verbindung. Sie erstattet diesen über die Fortschritte Bericht und gibt allen Beteiligten Hilfe bei Herausforderungen und unvorhergesehenen Ereignissen.
 
All diese Leistungen übernehmen die Mitarbeiter der Königlichen Reichsbank ehrenamtlich und ohne dazu verpflichtet zu sein. Vermögensbetreuungspflichten entstehen daraus nicht.