E-Mark & Reichsmark

E-Mark

Die E-Mark ist unser gesetzliches Zahlungsmittel im Königreich Deutschland für den bargeldlosen Zahlungsverkehr, im Austausch von Waren und Dienstleistungen.

Geschäfte mit der E-Mark sind erklärungs - und steuerfrei, da sie nur Gültigkeit in der Ordnung des Königreiches besitzt. Alle Unternehmen im Königreich Deutschland sind frei von der Steuerpflicht und Erklärungspflicht. Somit soll Schritt für Schritt ein komplett vom Euro abgekoppelter Wirtschaftskreislauf etabliert werden. Jeder, der daran teil hat, ist ein wichtiger Baustein dieses Ziel zu erreichen und eine unabhängige Gemeinwohlwirtschaft aufzubauen.

E-Mark können Sie durch einen Geld-Umtausch erwerben oder durch das Erbringen einer Leistung erhalten. Ein Rücktausch der E-Mark ist nicht vorgesehen. Sie ist nur gültig im Zusammenhang mit einem EZA-Konto (E-Mark-Konto für den elektronischen Zahlungsausgleich) bei der Königlichen Reichsbank. Dadurch ist die Unabhängigkeit gegenüber anderen Staaten und Körperschaften gewahrt. 

 

Die Reichsmark

Inflationssicher und Realwertegedeckt steht die Reichsmark als starke zinsfreie Währung für den Zahlungsverkehr in bar. Die Reichsmark wird es in der Stückelung 1, 5, 10, 20, 50, 100, 500 geben. Sie wird nicht nur eine Banknote sein, sondern auch gestalterisch die neue Ordnung der Zukunft verkörpern.

Der Pfennig wird „wiederbelebt“

Um einen eigenen Wirtschaftskreislauf für den Staat Königreich Deutschland zu ermöglichen, bedarf es natürlich auch Münzen mit kleinerem Nennwert. Der Pfennig wird wiederkommen. Dieser wird in der Stückelung von 10, 20 und 50 Pfennig geprägt werden.

Seid also gespannt, welche „Silberlinge“ und Banknoten das Königreich Deutschland noch prägen wird und welche Vielfalt an geprägter Symbolik euch erwartet.